Martin und Nikolina Klatt vor der Skyline von Manhattan. Foto: Johanna Röhr

Marode Infrastruktur, überteuertes Gesundheitssystem, extreme soziale Ungerechtigkeit: Es gibt vieles, was man an den USA kritisieren kann. Dennoch sind Nikolina und Martin Klatt glücklich mit ihrer Entscheidung nach New York gezogen zu sein. Was Deutschland von den USA lernen kann, warum afroamerikanische Kinder auf Festnahmen vorbereitet werden und was sie sich für die Zukunft der Arbeit wünschen. Ein Interview.

"Über Kunst spricht man Face-to-Face"

In unserer Serie „Around The Work“ stellen wir Menschen und ihre Berufe vor. Dieses Mal: Karen. Trotz Mathematikstudium ist sie heute Museumsassistentin und Künstlerin. Sie hat uns erzählt, wie man den Mut findet, das zu tun, was einen erfüllt. Und was für sie die größte Schande ist.

Wie sieht ein Arbeitsplatz aus?

Stell dir kurz einen Arbeitsplatz vor… Na, kommt dir ein ganz bestimmtes Bild in den Sinn? Jeder hat zu dem Begriff seine eigene Assoziation. Der Platz, an dem Menschen arbeiten, ist aber mindestens genauso vielfältig wie die Jobs, die sie ausüben. Hier kommt der Beweis.